WebCounter by GOWEB
Sie sind hier: Gemeinde Röm. Villa Üttfeld weitere Funde  
 RÖM. VILLA ÜTTFELD
Römische Gutshöfe
Der Gutshof von Üttfeld
Das Werkzeugdepot
weitere Funde
 GEMEINDE
allg. Information
Impressionen
Aus der Luft
Anfahrt
Geschichte
Röm. Villa Üttfeld
Projekte
Wetter

WEITERE FUNDE
 

Aus dem beheizten Raum des Bades stammen die Fragmente von Wandmalerei, die durch die Ergänzungszeichnung erläutert werden. Sie geben einen Eindruck der Farbigkeit.

Das Fensterglas gehört zur normalen Ausstattung von Gebäuden in römischer Zeit.




 

Haarnadeln

 

Die Haarnadeln aus tierischen Knochen stammen aus dem Latrinenkanal, ebenso der (ergänzte) Trinkbecher mit schwarzer Oberfläche, auf der mit weißem Tonschlicker Ornamente aufgetragen sind. Es handelt sich um ein typisches Exemplar der sogenannten Weinkeramik.

Zu den Keramikbruchstücken wurde jeweils eine Zeichnung der kompletten Form, der sie sich eindeutig zuordnen lassen, gestellt.




 

Weinbecher

 

Fensterglas 




Keramikschüsseln




 

Alle Bilder dieser Seite: Th. Zühmer, Zeichnungen: F. Dewald
Copyright: Rheinisches Landesmuseum Trier